Schraubenschlüssel – übliche Maulweiten

In der nachfolgenden Tabelle sind folgende Schlüsselgrößen üblich, wie sie auch in der ISO 272 aufgeführt werden. Die Bezeichnungen M1, M2 etc verbergen sich hinter dem metrischen ISO-Gewinde nach ISO 1502. In Deutschland und Österreich wurde im Jahr 1992 eine Umstellung von alter auf die neue Norm vorgenommen. Die Umsetzung in die Praxis ist jedoch noch nicht vollständig durchgeführt.

SchlüsselweiteVerschraubungBemerkung
4 mmM2
5 mmM2,5
5,5 mmM3
6 mmM3,5
7 mmM4
8 mmM5
9mm
10 mmM6
11 mmM7Verwendung in französischen Fahrzeugen älterer Bauart
12 mm
13 mmM8
14 mmalte Norm für M8
15 mmAchsmuttern an Fahrrädern
16 mmM10
17 mmalte Norm für M10
18 mmM12
19 mmalte Norm für M12
20 mm
21 mm
22 mmM14M12 bei HV-Verbindungen
23 mm
24 mmM16
25 mm
26 mm
27 mmM18M16 bei HV-Verbindungen
28 mm
30 mmM20
32 mmM22M20 bei HV-Verbindungen, Schutzkappensechskant oder Hochdruck-Gasflaschen
34 mmselten
36 mmM24M22 bei HV-Verbindungen
41 mmM27M24 bei HV-Verbindungen
46 mmM30M27 bei HV-Verbindungen
50 mmM33M30 bei HV-Verbindungen
55 mmM36
60 mmM39M36 bei HV-Verbindungen
65 mmM42
70 mmM45
75 mmM48
80 mmM52
85 mmM56
90 mmM60
95 mmM64
100 mmM68
105 mmM72
110 mmM76
115 mmM80
130 mmM90
145 mmM100