Schlagwort-Archive: ringschlüssel

Ratschenringschlüssel

Ein Ratschenringschlüssel ist ein Schraubenschlüssel, welcher auf der einen Seite eine Ratsche besitzt. Der Vorteil am Ratschenringschlüssel ist das schnellere Schrauben, ohne das man den Schraubenschlüssel erneut ansetzen muss.

Möglich macht das die Ratsche. In eine Richtung kann der Ratschenringschlüssel frei drehen, während er in die andere Richtung blockiert und somit die Schraube oder Mutter bewegt.

Es gibt Ratschenringschlüssel die nur in eine Richtung funktionieren und Schraubenschlüssel für beide Richtungen. An der Ratscheneinrichtung ist in diesem Fall ein Umschalter für die andere Richtung angebracht. Somit lassen sich Schrauben und Muttern ganz einfach lösen und festziehen, ohne das man den Ratschenringschlüssel erneut ansetzen muss.

Ringschlüssel

Ein Ringschlüssel ist ein Schraubenschlüssel, der in der Regel mit einem ringförmigen Sechskant- oder Doppelsechskant-Profil versehen ist. Der Ring des Schraubenschlüssels umschließt den Schraubkopf oder die Mutter komplett. Hierdurch kann eine verbesserte Kraftübertragung erreicht werden.

Ringschlüssel haben häufig einen abgewinkelten, gekröpften oder tief gekröpften Schraubenschlüsselkopf.

Sogenannte Blockschlüssel besitzen einen dünnen Ring und bogenförmigen Hebel. Sie ermöglichen die Erreichbarkeit an schlecht zugänglichen Stellen, wie zum Beispiel bei einem KFZ-Motorblock auftreten können.

Die Kombination aus Maulschlüssel und Ringschlüssel wird Ring-Maulschlüssel genannt. In den letzten Jahren wurden auch Vielzahl-Ringschlüssel auf den Markt gebracht.