Steckschlüssel

Steckschlüssel, oder umgangssprachlich auch Nuss genannt, können flexibel eingesetzt werden. In der Regel wird die Nuss als Werkzeugteil, auf ein Antriebsteil wie z.B. einen Steck- oder Gelenkgriff oder auch eine Ratsche (Knarre) gesteckt. Mit Hilfe von zusätzlichen Zwischenstücken kann man auch an schwer zugängliche Stellen gelangen

Auf der Antriebsseite sind die Steckschlüsseleinsätze, oder auch Nüsse, als Vierkant mit den Schlüsselweiten 1/4″, 3/8″, 1/2″, 3/4″ und 1″ gesehen.

Die Arbeitsseite von Steckschlüsseleinsätzen weist häufig sechskant oder 12 kant. Der Vorteil an sechskantigen Steckschlüsseln ist, dass sie die Mutterkanten nicht so stark belastet werden und somit länger halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.